Rezept Brunnenkressesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brunnenkressesuppe

Brunnenkressesuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23961
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13354 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Brunnenkresse
5  Frühlingszwiebeln
50 g Butter
2  Kartoffel, mittelgroß
1  Creme fraîche
1 l Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)
- - Salz, Pfeffer
- - Muskat
- - Heinz Thevis ARD-Sendung Alfredissimo #176, vom 04.06.99,
- - Rezept von Alfred Biolek
Zubereitung des Kochrezept Brunnenkressesuppe:

Rezept - Brunnenkressesuppe
Die Brunnenkresse verlesen und dabei die großen Stiele entfernen. Brunnenkresse waschen und ca. 1/4 des Bundes, das zur Dekoration verwendet wird, beiseite stellen. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße bis 3-4 cm vom Grünen in dünne Ringe schneiden. Kartoffel waschen, schälen und in 1 cm-Würfel schneiden. Butter im Topf schmelzen und die Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze etwas anschwitzen. Die Kresse dazugeben und weitere 4-5 Minuten zusammenfallen lassen. Mit der Brühe löschen und die Kartoffeln hineingeben. Das Ganze ca. 10 Minuten kochen lassen, dann Creme fraîche einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, dann die Suppe mit dem Pürierstab aufmixen. Mit den übrigen Kresseblättern dekorieren und servieren. Dazu passend zum Darüberstreuen: In Butter gebratene Graubrot- Croutons.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11312 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13044 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7082 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |