Rezept Brombeercreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brombeercreme

Brombeercreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17095
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5385 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Brombeeren; eventl. Tk-Ware
5  Stueck davon zum Garnieren beiseitelegen
4  Eigelb
40 g Puderzucker
2 El. Kirschwasser
1 El. Zitronensaft; mehr nach Geschmack
30 g Sofort-Gelatine
3/8 l Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Brombeercreme:

Rezept - Brombeercreme
Die Brombeeren auftauen lassen. Eigelb mit Puderzucker, Kirschwasser und Zitronensaft mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Einige Brombeeren beiseite legen, die restlichen Beeren mit dem Schneidstab puerieren und durch ein Sieb streichen. Die Gelatine in das Pueree ruehren. Pueree unter die Eicreme ziehen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, zwei Drittel der Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Eine Puddingform (1 Liter Inhalt bei 4 Portionen) kalt ausspuelen, die Creme einfuellen und mindestens zwei Stunden kalt stellen. Die restliche Sahne ebenfalls steif schlagen. Die Form in warmes Wasser tauchen und die Creme auf eine Platte stuerzen. Mit Sahne und den restlichen Brombeeren garnieren. Pro Portion ca. 478 kcal/2003 kJ * Quelle: Nach ARD/ZDF 23.07.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Suessspeise, Kalt, Brombeer, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9709 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6287 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 6719 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |