Rezept Brokkoli Schinken Auflauf mit Bechamel Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brokkoli-Schinken-Auflauf mit Bechamel-Sauce

Brokkoli-Schinken-Auflauf mit Bechamel-Sauce

Kategorie - Auflauf, Gemüse, Schinken, Käse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26917
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6307 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Broccoli
100 g Schinken
4  Tomaten
1 Glas Bechamel-Sauce
50 g Käse; gerieben
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Brokkoli-Schinken-Auflauf mit Bechamel-Sauce:

Rezept - Brokkoli-Schinken-Auflauf mit Bechamel-Sauce
Den Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten, vierteln und entkernen. Den Broccoli zusammen mit den Tomatenfilets und den Schinkenstreifen in eine Auflaufform geben. Bechamel-Sauce darübergeben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Ganze gratinieren. : Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad C (vorgeheizt) : Heißluft: etwa 160 Grad C (vorgeheizt) : Gas: etwa Stufe 3 (vorgeheizt) : Backzeit: 15 bis 20 Minuten Quelle: Dr. Oetker Küchenbibliothek: Sparrezepte erfaßt: Sabine Becker, 3. August 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 4813 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11397 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 8895 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |