Rezept Brokkoli Schinken Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brokkoli-Schinken-Auflauf

Brokkoli-Schinken-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21664
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8884 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
750 g Brokkoli
- - Salz
250 g Schinkenwürfel
1/4 l Milch
4  Eier
75 g geraspelter Emmentaler
50 g Kürbiskerne
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Brokkoli-Schinken-Auflauf:

Rezept - Brokkoli-Schinken-Auflauf
Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen. Stiele kleinschneiden. Brokkoli in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. In einer gefetteten, feuerfesten Auflaufform verteilen. Schinken darübergeben. Milch, Eier, Käse und gehackte Kürbiskerne verrühren. Pikant abschmecken. Eiermilch über das Gemüse gießen. Bei 225 Grad ca. 20 Minuten backen. Dazu: Petersilienkartoffeln. Pro Person ca. 560 kcal (2350 kJ) Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde * aus "Für Sie" 8/92

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12980 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15878 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25123 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |