Rezept Brokkoli mit Kaesesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brokkoli mit Kaesesauce

Brokkoli mit Kaesesauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19727
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5958 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Brokkoli
100 ml Wasser
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Gemuesebruehe (Instant)
1  Msp. Muskatnuss
1/4 l Milch
3 Tl. Hirsemehl
150 g Kraeuterfrischkaese
60 g Geriebener Gouda
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Brokkoli mit Kaesesauce:

Rezept - Brokkoli mit Kaesesauce
Fuer die Familie: Mikrowellenrezept In der Mikrowelle garen Brokkoliroeschen besonders schonend. In Kombination mit Milch und Kaese sind sie eine gesunde Grundlage fuer eine vegetarische Mahlzeit. Denn Milch und Kaese liefern tierisches Eiweiss, das sich mit Kartoffeleiweiss aus der Beilage ideal ergaenzt. Hirse liefert zusaetzlich Eisen, das durch Vitamin C im Brokkoli besser verwertet wird. Brokkoli waschen und putzen. Roeschen abtrennen, die Stiele kleinschneiden. In einer grossen Mikrowellenschuessel mit Wasser, Salz, Gemuesebruehe und Muskat abgedeckt bei 600 Watt 10 Minuten garen, dabei zwischendurch umruehren. Inzwischen die Petersilie waschen und feinhacken, die Milch mit Hirsemehl mischen. Kraeuterfrischkaese samt Gouda unter die Milch mischen. Diese Mischung zum Brokkoligemuese geben. Die Schuessel wieder abdecken und bei 600 Watt 15 Minuten erhitzen, bis die Sauce einmal aufkocht. Zwischendurch ein- bis zweimal umruehren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Reis. Tip: Hirse enthaelt keinen "Kleber" wie Weizen und klumpt deshalb nicht. Sie koennen damit prima Saucen ohne Kluempchen binden. Das ist wichtig, weil man beim Kochen in der Mikrowelle das Gericht nicht staendig umruehren kann. Pro Portion ca. 280 kcal. * Quelle: Eltern 9/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Gemuese, Brokkoli, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9293 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Reis Schach - Der weise Mann, der König, das SchachbrettReis Schach - Der weise Mann, der König, das Schachbrett
Einer alten Legende nach lebte einst in Indien ein König namens Sher Khan. Während seiner Regentschaft erfand jemand das Spiel, das heute Schach heißt.
Thema 61532 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31071 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |