Rezept Brokkoli Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brokkoli-Kuchen

Brokkoli-Kuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2157
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3244 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ysop !
Tonisierend, schwach sedierend, belebend, wärmend, kräftigend, fordert die Konzentration.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
1/2 Tl. Backpulver
- - Salz
50 g Magerquark
2 El. Milch
2 El. Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
- - Butter für die Form
500 g Brokkoli
125 g Quark (10 % F.i.Tr.)
100 g Ricotta-Käse
3  Eier
1 Tl. Zitronensaft
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer fadM.
1  Zweig frischer oder
1/2 Tl. getrockneter Thymian
1 Bd. glatte Petersilie
100 g Schlagsahne
1 Sp./Schuss Muskat
Zubereitung des Kochrezept Brokkoli-Kuchen:

Rezept - Brokkoli-Kuchen
1. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche sieben. Salz, Quark, Milch und Öl zugeben und alles zu einem festen Teig kneten. Eine Springform einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Diese damit auskleiden und zugedeckt beiseite stellen. 2. Backofen auf 225 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen. Brokkoli in Röschen teilen, dabei die Stiele bis auf einen Zentimeter kurzen. Brokkoli waschen. In einem Topf mit Siebeinsatz zwei bis drei Zentimeter hoch Wasser füllen und aufkochen. Brokkoli-Röschen in den Siebeinsatz legen und über Dampf acht Minuten garen. 3. Quark, Ricotta, zwei Eier, Zitronensaft, einen halben Teelöffel Salz und eine Prise Pfeffer in eine Schüssel geben. Vom Thymian die Blättchen abzupfen, grob hacken und zufügen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen fein hacken, ebenfalls zugeben und alles verrühren. Diese Käsecreme auf den Teigboden streichen. Die abgetropften Brokkoliröschen mit den Stielen nach unten nebeneinander darauf legen. 4. Das letzte Ei mit Sahne, einer Prise Salz und Muskat verquirlen, über die Tarte verteilen. Diese auf der zweituntersten Schiene des Backofens 25 Minuten backen. Tarte vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9013 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57705 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 27871 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |