Rezept Briskeln (Schwarz Weiß Gebäck)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Briskeln (Schwarz-Weiß-Gebäck)

Briskeln (Schwarz-Weiß-Gebäck)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23952
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6200 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Puderzucker
250 g Margarine oder Butter
375 g Mehl
2  Kakao
1  Vanillezucker
- - oder abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitr
Zubereitung des Kochrezept Briskeln (Schwarz-Weiß-Gebäck):

Rezept - Briskeln (Schwarz-Weiß-Gebäck)
Puderzucker sieben und mit der Margarine verrühren. Das Mehl unterkneten. Den Teig teilen. Die Hälfte davon mit dem Kakao dunkel färben. Hellen und dunklen Teig nicht zu dünn auf Zucker ausrollen, daß rechteckige Teigplatten entstehen (evtl. zurechtschneiden). Muster legen. Dafür die beiden Teigplatten aufeinander legen und beide zusammen einrollen. In Zucker wälzen und im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag in nicht zu dicke Scheiben schneiden (0, 5 cm) und auf ein Backblech legen. Oder: Hellen und dunklen Teig in schmale Streifen (so breit wie hoch) schneiden. jeweils einen hellen und einen dunklen Streifen zuerst abwechselnd nebeneinander, dann übereinander legen, so daß im Querschnitt ein Schachbrett- Muster entsteht. Den Teigquader in Zucker wenden und über Nacht kühl stellen. Dann in nicht zu dicke Scheiben schneiden (0, 5 cm). Auf ein Backblech legen. Oder: Vom dunklen Teig eine gleichmäßige Rolle formen, in hellen Teig einrollen. Weiter wie oben. Backzeit: 10-15 Minuten Hitze: 180° -200° C

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12433 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8343 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 12737 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |