Rezept Bretonischer Fischauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bretonischer Fischauflauf

Bretonischer Fischauflauf

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9876
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4922 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Fischfilet, verschiedene Sorten wie
- - Lengfisch
- - Rotbarsch
- - Steinbeisser
- - Salz (1)
- - Pfeffer (1)
1  Zitrone; Saft
- - Oel (1)
2 Tl. Kraeuter der Provence (1)
1  Zwiebel, je nach Groesse auch 2
1  Pk. Creme fraiche
2 El. Tomatenmark
2 El. Weinbrand
1/2 Tl. Kraeuter der Provence (2)
- - Salz (2)
- - Oel (2)
- - Dill; etwas
500 g Zucchini
- - Oel (3)
- - Salz (3)
- - Pfeffer (3)
- - Kraeuter der Provence (3)
- - Petersilie
1 kg Kartoffeln
- - Salz (4)
- - Milch; etwas
- - Pfeffer (4)
- - Muskat
100 g Krabbenfleisch
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Bretonischer Fischauflauf:

Rezept - Bretonischer Fischauflauf
Fischfilet in ca. 5 cm grosse Stuecke schneiden, saeubern, saeuern, danach salzen (1), pfeffern (1), mit den Kraeutern der Provence (1) einreiben und in Oel (1) anbraten. Zwiebeln sehr klein hacken, in Oel (2) duensten, Creme fraiche, Tomatenmark, Weinbrand, Kraeuter der Provence (2), wenig Salz (2) und gehackten Dill untermischen. Zucchini in Scheiben schneiden (1/2 cm dick) in Oel (3) anbraten, danach wuerzen (3) und mit Petersilie bestreuen. Kartoffeln schaelen und kochen. Mit Milch vermengen und zu Brei schlagen, wuerzen (4) und das Krabbenfleisch untermischen. Mit einigen Butterflocken belegen. In eine feuerfeste Form nach folgender Vorgabe einfuellen: - Fisch - Sosse - Zucchini - Kartoffelbrei ca. 15 Minuten ueberbacken. Dazu Salat, Baguette und Wein. * Quelle: Kadula's Kochkurs ** Erfasst und gepostet von Wilhelm Eggert(2:240/5311.26) Stichworte: Fisch, Auflauf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20602 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9748 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 6289 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |