Rezept Bretonische Doraden

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bretonische Doraden

Bretonische Doraden

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15477
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Doraden; a 100 g, kuechenfertig
- - Salz
- - Pfeffer; f.a.d.M.
1  Bd. Petersilie
2 El. Feines Olivenoel
3 El. Schalotten, gehackt
3 El. Semmelbroesel
2  Knoblauchzehen
4  Sardellefilets
1/2 El. Kapern
2 El. Tomatenmark
2 El. Gehackte Kraeuter; Petersilie, Thymian, Basilikum, Salbei,
- - etwas Rosmarin
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Bretonische Doraden:

Rezept - Bretonische Doraden
Die kalt abgespuelten, trockengetupften Doraden innen und aussen leicht salzen, pfeffern und in jeden Fisch einen Petersilienstengel legen. Backofen einschalten und auf 220 GradC vorheizen lassen. Das Olivenoel in einer flachen Auflaufform erhitzen. Die gehackten Scha- lotten darin hell anlaufen lassen. Die Haelfte herausnehmen, mit den Sem- melbroeseln mischen und beiseite stellen. Die zerdrueckten Knoblauchzehen, gehackte Sardellenfilets und Kapern, Tomatenmark und Kraeuter in die Form geben. Etwas salzen, unter Ruehren etwa zwei Minuten erhitzen. Die Doraden in die Form legen. Mit der Semmelbroesel-Schalotten-Mischung bestreuen. Die Butter in Floeckchen daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 220 GradC in 12 bis 15 Minuten garen. * Quelle: Regional posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 19 May 1995 Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31467 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11952 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 10163 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |