Rezept Bressetaube im Jasminreismantel mit Pak Choi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bressetaube im Jasminreismantel mit Pak-Choi

Bressetaube im Jasminreismantel mit Pak-Choi

Kategorie - Taube, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29599
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Bressetauben
1  Möhre
1  Stück Sellerie
1  Stück Lauch
8 El. Sonnenblumenöl
400 ml Geflügelfond
100 g Jasminreis in Asienläden
- - Salz
4  Champignons
2  Schalotten
30 g Ingwer; frisch
100 g Sojabohnensprossen
2 El. Sesamöl
1 Bd. Koriander gehackt
- - Pfeffer a.d.M.
100 g Pak-Choi-Blätter Chinakohlsorte, in Asien- läden erhältlich
12  Okraschoten
12  Chicoréeblätter
1  Paprika; rot
2  Tomaten
3 El. Sesamsamen
1  Schweinenetz beim Metzger vorbestellen
120 g Butter
1 Tl. Currypaste in Asienläden erhältlich
2 El. Tandooripaste in Asien- u. Indienläden erhältlich, evtl. auf
- - Bestellung
1 El. Tannenhonig
4 El. Balsamessig evtl. 1/4 mehr
- - Kreuzkümmel; gemahlen
- - Der Feinschmecker, 5/96 Erfasst v.Susanne Harnisch
- - Im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Bressetaube im Jasminreismantel mit Pak-Choi:

Rezept - Bressetaube im Jasminreismantel mit Pak-Choi
1. Taubenbrüste auslösen. Keulen abtrennen, Oberschenkelknochen bis zum Gelenk auslösen. Häuten. 2. Möhre, Sellerie und Lauch fein würfeln. 3. Taubenkarkassen in 1/4 des heißen Sonnenblumenöl kräftig anbraten. 4. Gemüse zu den Knochen geben und kurz mitschmoren. 5. Mit Geflügelfond ablöschen und etwa 1 Std. leicht köcheln lassen, durch ein Sieb gießen und auf (bei 4 Portionen) auf 0,3 l einkochen. 6. Für den Reismantel Jasminreis in Salzwasser bißfest kochen, abgießen, abschrecken und beiseite stellen. 7. Champignons und Schalotten fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Sojsprossen hacken. 8. Ein weiteres Viertel des Sonnenblumenöls erhitzen und Champignons, Schalotten, Ingwer (1 TL zurückbehalten - bei 4 Portionen) und Sprossen darin andünsten. 9. Gegarten Reis zufügen, alles gut vermischen und mit der Hälfte des Sesamöls, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. 10. Für das Gemüse Pak-Choi-Blätter (1 Blatt zurückbehalten), Okraschoten und Chicoréeblätter putzen und waschen. Okraschoten am Stielende etwas einschneiden. 11. Pak-Choi, Okraschoten und Chicorée getrennt in kochendem Salzwasser blanchieren. Abtropfen lassen. 12. Paprikaschote halbieren, entkernen und vierteln. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C 15 min backen. Häuten, Fruchtfleisch pürieren. 13. Tomaten häuten, entkernen und in schmale Streifen schneiden. 14. Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. ZUBEREITUNG: 1. Für die Tauben Schweinenetz ausbreiten und Reis darauf verteilen. Je eine Taubenbrust und -keule darauflegen und einschlagen. Die Keulenenden sollen herausstehen. 2. 1/3 der Butter und 1/4 des Sonnenblumenöls erhitzen und die Rollen rundherum 10-15 min braun braten. 3. Für die Sauce Currypaste, Tandooripaste, Paprikapüree, restlichen gewürfelten Ingwer, 2 EL geröstete Sesamsamen und Tannenhonig in einer Pfanne erhitzen. 4. Mit Essig ablöschen und mit Taubenfond auffüllen. Alles gut einkochen lassen und die Sauce mit 5/12 der Butter (kalt) in Stückchen binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5. Für das Gemüse restliche Butter und restliches Sonnenblumenöl erhitzen und vorbereitetes Gemüse darin unter Schwenken erhitzen. Mit Kreuzkümmel, Sesamöl, Salz und Pfeffer abschmecken. ANRICHTEN: 1. Sauce auf die Teller verteilen. Warmes Gemüse und restliche Sojabohnensprossen anrichten. 2. Aufgeschnittene Taube in die Mitte setzen. 3. Mit Sesamkörnern und fritierten Pak-Choi-Streifen garnieren. WEINTIP: ein leichter Riesling wie der White Riesling 1992, Greenwood Ridge Vineyards, Anderson Valley, Kalifornien.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 14028 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 7873 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 6671 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |