Rezept Brennesselspinat mit Korinthen und Pinienkerne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennesselspinat mit Korinthen und Pinienkerne

Brennesselspinat mit Korinthen und Pinienkerne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8656
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4091 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Brennesselblaetter gut gewaschen
300 g Junger Spinat; entstielt
- - und gruendlich gewaschen
2 El. Baerlauchpaste
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
4 El. Olivenoel
80 g Pinienkerne
30 g Korinthen; 30 Minuten in
- - warmem Wasser eingeweicht und abgetropft
1 1/2 dl Sahne
Zubereitung des Kochrezept Brennesselspinat mit Korinthen und Pinienkerne:

Rezept - Brennesselspinat mit Korinthen und Pinienkerne
Das Olivenoel in eine grosse gusseiserne Pfanne geben und die Pinienkerne kurz darin roesten. Die Kerne aus der Pfanne nehmen, im heissen Oel die Spinatblaetter anduensten. Die Brennessel und die Baerlauchpaste beifuegen. Den Deckel aufsetzen und alles kurz duensten. Sind die Blaetter zusammengefallen, die Sahne mit den abgetropften Korinthen beigeben. Alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und die geroesteten Pinienkerne darueberstreuen. * Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2 erfasst von Rene Gagnaux 2:301/212.19, 14.05.94 ** From: R.GAGNAUX@LINK-CH1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sat, 14 May 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Gemuese, Frisch, Brennessel, Spinat, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 9933 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16296 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8984 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |