Rezept Brennesselquiches mit knackigem Wildsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennesselquiches mit knackigem Wildsalat

Brennesselquiches mit knackigem Wildsalat

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19464
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2765 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: So riecht Blumenkohl nicht !
Eine rohe Kartoffel oder ein Lorbeerblatt im Blumenkohl-kochwasser verhindert eine starke Geruchsbildung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Blaetterteig (Vollkorn)
40 g junge, zarte Brennesselblaetter
1/2 dl Milch
1/2 dl Rahm
1  Ei
1 klein. Schalotte, sehr fein gehackt
1/2  Knoblauchzehe, gepresst
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
40 g Fruehstuecksspeck
- - etwas Kuemmelsamen
- - Junge Loewenzahnblaetter
- - Feldsalat
- - Sauerampfer
- - Baerlauch
- - Portulak
- - Brunnenkresse
- - Sauerklee mit Blumen
- - Schluesselblumen
- - Gaenseblumen
- - aber auch Radieschen
- - Eichblattsalat
- - ein paar geduenstete Morcheln
Zubereitung des Kochrezept Brennesselquiches mit knackigem Wildsalat:

Rezept - Brennesselquiches mit knackigem Wildsalat
Den Blaetterteig ausrollen und 4 Rondellen (Durchmesser 12 cm) ausstechen. In gebutterte Backfoermchen legen, den Boden einstechen. Die Brennnesselblaetter blanchieren, gut abtropfen und sehr fein hacken. Die anderen Zutaten - ohne Speck und Kuemmel - verquirlen und mit den gehackten Brennesseln vermengen. In die Foermchen giessen, mit Speckstreifchen gamieren und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 10 Min. backen. Nach 5 Min. mit Kuemmel bestreuen und weiterbacken. Salat: Salatblaetter, Blueten, Radieschen und Morcheln, schoen anrichten und mit einer Sauce aus Kraeuteressig, Disteloel, Meersalz und Pfeffer wuerzen. Die Quiches heiss dazu servieren. ** Gepostet von: OPH SCHNECKENBURGER Stichworte: Quiche, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6780 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7666 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5347 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |