Rezept Brennesselknoedel mit Wurzelgemueseragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennesselknoedel mit Wurzelgemueseragout

Brennesselknoedel mit Wurzelgemueseragout

Kategorie - Gemuese, Frisch, Brennessel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2711 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Sonnenblumenoel
1 klein. Zwiebel; in Wuerfelchen
1/4 klein. Knoblauchzehe; zerdrueckt
50 g Frische Brennesseln gewaschen, und in Streifen geschnitten
8  Alte Vollkornsemmel in feine Scheiben
375 ml Milch; lauwarm
3  Eier
- - Salz
2  Karotten
1  Petersilienwurzel beide gebuerstet und schraeg in Scheiben
- - geschnitten
1 klein. Kohlrabi; geschaelt und in duenne Spalten
125 ml Gemuesebouillon
125 ml Rahm
- - Kraeutersalz
- - Pfeffer
- - Pfeilwurzmehl; zum Binden falls noetig
- - Brennesselblaettchen in wenig Kokosfett gebraten, auf einem
- - Krepptuch abgetrocknet
- - Rene Gagnaux Nach Marmite 2/95
Zubereitung des Kochrezept Brennesselknoedel mit Wurzelgemueseragout:

Rezept - Brennesselknoedel mit Wurzelgemueseragout
Fuer die Knoedel die Zwiebelwuerfelchen zusammen mit dem Knoblauch und den Brennesseln in Oel duensten. Die Semmelscheiben mit der warmen Milch uebergiessen und einziehen lassen. Dann die Eier, Salz und die Brennesseln untermischen, aus dem Teig mit nassen Haenden kleinere Knoedel (Durchmesser etwa fuenf cm) formen und ueber dem Wasserdampf in einem Kartoffeldaempfer in zehn bis fuenfzehn Minuten garen. Inzwischen das Ragout vorbereiten: Das Gemuese mit der Bouillon und dem Rahm in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze in einigen Minuten garen - nicht kochen! Am Schluss mit Kraeutersalz und Pfeffer abschmecken und die Fluessigkeit gegebenenfalls mit etwas Pfeilwurzmehl binden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 10387 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Spargelzeit: Spargel schonend zubereitenSpargelzeit: Spargel schonend zubereiten
Nicht jeder weiß wie Spargel richtig zubereitet wird. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe können bei unsachgemäßer Lagerung oder Zubereitung vernichtet werden.
Thema 6216 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18100 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |