Rezept Brennesselkaese mit Gaensebluemchenvinaigrette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennesselkaese mit Gaensebluemchenvinaigrette

Brennesselkaese mit Gaensebluemchenvinaigrette

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2542 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Schafsfrischkaese
500 g Ziegenfrischkaese
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Brennesseln; jung, zart
1  Knoblauchzehe
3 El. Weissweinessig
- - Salz
- - Pfeffer
9 El. Walnussoel
1 klein. Schalotte
3 El. Walnusskerne; gehackt
3 El. Gaensebluemchen
Zubereitung des Kochrezept Brennesselkaese mit Gaensebluemchenvinaigrette:

Rezept - Brennesselkaese mit Gaensebluemchenvinaigrette
Den Kaese zerdruecken; durch ein Sieb streichen und mit Salz sowie Pfeffer wuerzen. Die Haelfte der Brennesseln und die Knoblauchzehe fein hacken und mit dem Kaese vermischen. Den Kaese zur Rolle formen, in Alufolie wickeln und 2-3 Stunden kalt stellen. Die restlichen Brennesseln fein hacken und den Kaese darin waelzen. Essig, Salz, Pfeffer und Oel verruehren. Die Schalotte in Wuerfel oder Ringe schneiden und dazugeben. Den Kaese in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette betraeufeln. Mit Walnuessen und Gaensebluemchen dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 8905 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 10050 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6846 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |