Rezept Brennessel Kartoffel Kuechlein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennessel-Kartoffel-Kuechlein

Brennessel-Kartoffel-Kuechlein

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7382 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johannisbeere !
Als Marmelade gut gegen verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Kuchenteig
- - Butter: fuer die Foermchen
200 g Kartoffeln in der Schale gekocht
100 g Brennesselblaetter
2  Eier
200 ml Milch
100 g Sbrinz; gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
- - Brennesselblaetter zum Garnieren
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Brennessel-Kartoffel-Kuechlein:

Rezept - Brennessel-Kartoffel-Kuechlein
Den Teig auswallen, in die ausgebuterten Foermchen verteilen und die Teigboeden mit einer Gabel mehrmals ausstechen. Die Kartoffeln schaelen und mit der Roestiraffel reiben. Die Brennesselblaetter waschen und grob hacken. Kartoffeln, Brennesseln, Eier, Milch, Kaese und Gewuerze miteinander vermischen und auf die Teigboeden verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Mit Brennesselblaetter garnieren und sofort mit Saisonsalat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 6938 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4670 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7675 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |