Rezept Brennessel Kartoffel Kuechlein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brennessel-Kartoffel-Kuechlein

Brennessel-Kartoffel-Kuechlein

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7665 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Kuchenteig
- - Butter: fuer die Foermchen
200 g Kartoffeln in der Schale gekocht
100 g Brennesselblaetter
2  Eier
200 ml Milch
100 g Sbrinz; gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
- - Brennesselblaetter zum Garnieren
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Brennessel-Kartoffel-Kuechlein:

Rezept - Brennessel-Kartoffel-Kuechlein
Den Teig auswallen, in die ausgebuterten Foermchen verteilen und die Teigboeden mit einer Gabel mehrmals ausstechen. Die Kartoffeln schaelen und mit der Roestiraffel reiben. Die Brennesselblaetter waschen und grob hacken. Kartoffeln, Brennesseln, Eier, Milch, Kaese und Gewuerze miteinander vermischen und auf die Teigboeden verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Mit Brennesselblaetter garnieren und sofort mit Saisonsalat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12491 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Elektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf KnopfdruckElektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf Knopfdruck
Jeder weiß, dass frisches Obst gesund ist. Doch mit dem täglichen Obstgenuss sieht es in deutschen Landen eher mau aus. Das lästige Schälen, ärgerliche Saftflecken lassen uns doch lieber zu den fertigen Obstsäften aus dem Supermarkt greifen.
Thema 12080 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11476 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |