Rezept Braunes Sodabrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Braunes Sodabrot

Braunes Sodabrot

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25117
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5618 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4-6 Portionen / Stück
280 g Vollkorn-Weizenmehl
280 g Weizenmehl
1 Tl. Natron (Bikarbonat)
1 Tl. Backpulver
500 ml Buttermilch (oder mehr)
- - Butter oder Margarine
Zubereitung des Kochrezept Braunes Sodabrot:

Rezept - Braunes Sodabrot
Backofen auf 190=B0 vorheizen (O/U). Backblech mit Butter oder Margarine einfetten. Mehl, Natron und Backpulver in eine große Sch=FCssel sieben. Kneten und dabei soviel Buttermilch hinzugeben, daß ein weicher Teig entsteht. Teig auf einer bemehlten Fläche kneten, bis er geschmeidig ist. Eine 20 cm große Scheibe auf das Backblech legen, mit einem bemehlten Messer kreuzweise tief einschneiden. Mit Wasser bestreichen und mit etwas Mehl bestäuben. 20 - 30 min backen, bis das Brot beim Klopfen hohl klingt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12389 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9102 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6498 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |