Rezept Brauner Marillenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brauner Marillenkuchen

Brauner Marillenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19508
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6894 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
10  dag frisch gemahlener Weizen
10  dag Honig
5  dag Reformmargarine *oder* Butter
3  Eier
2 El. warmes Wasser
2 El. (gestrichen) Kakao
1 El. (gestrichen) Sojamehl
- - Vanille
15  dag Marillen
Zubereitung des Kochrezept Brauner Marillenkuchen:

Rezept - Brauner Marillenkuchen
Man ruehrt die Dotter mit der Vanille und 2 El warmem Wasser sehr schaumig, am besten mit dem Schneebesen. Dann ruehrt man mit Honig, Sojamehl und Kakao weiter schaumig, fuegt dann den feingemahlenen Weizen dazu und hebt vorsichtig den sehr steif geschlagenen Schnee der 3 Eiweiss darunter. Die Butter oder Reformmargarine hat man inzwischen in einer kleinen Kasserolle zergehen lassen ( sie darf aber nicht heiss sein ! ) und ruehrt sie leicht darunter. Diesen Teig fuellt man in eine gebutterte, mit Mehl ausgestaubte Tortenform, belegt ihn mit entkernten und in Viertel geteilten Marillen und baeckt den Kuchen zuerst maessig warm, spaeter bei guter Mittelhitze in ungefaehr 35 Minuten. * Quelle: Oesterreichisch und Gesund Kochen (aus dem vollem Korn und ohne Zucker) Buchverlagsges.m.b.H. & Co. Kg., Innsbruck Gedruckt 1982, ISBN 3-8537-3057-4 ** Gepostet von: Reinhard Heinzel Stichworte: Backen, Kuchen, Marille, Oesterreich

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 8868 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 45693 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13909 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |