Rezept Braune Champignonsauce.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Braune Champignonsauce.

Braune Champignonsauce.

Kategorie - Sauce, Pilz, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5063 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
60 g Butter
2 El. Mehl
1  Zwiebelstück
1 Bd. Suppengrün
- - Salz
- - Gewürzkörner
- - Zitronenschale
- - Fleischbrühe
- - Bratenfond
8  Champignons; bis 1/4 mehr
60 g Butter
- - Zitronensaft; oder Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Braune Champignonsauce.:

Rezept - Braune Champignonsauce.
Von 6 dkg Butter und 2 Eßlöffeln Mehl macht man eine dunkle Einbrenne, gibt ein kleines Stückchen Zwiebel, etwas Suppengemüse (Sellerie, Petersilie, gelbe Rübe), etwas Salz, ganzes Gewürz und etwas Zitronenschale zu der Einbrenne, gießt gute Fleischbrühe, auch etwas Bratenjus, wenn man welche hat, hinzu, läßt es 20 bis 25 Minuten kochen und passiert die Sauce. Inzwischen hat man 8 bis 10 Champignons geputzt, gewaschen, sehr feinblätterig geschnitten und in 6 dkg Butter weich gedünstet, welche man nun mit der Sauce vermengt. Dann gibt man noch nach Geschmack Salz, etwas Zitronensaft oder Weinessig dazu. Die pikante Sauce wird zu Rindfleisch oder übrig gebliebenem Braten beigegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 23. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38549 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18262 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15659 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |