Rezept Braun Marzipan

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Braun-Marzipan

Braun-Marzipan

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3074 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eiweiss
300 g Mandeln, UNgeschaelt
100 g Zartbitterkuvertuere
200 g Zucker
2 El. Rosenwasser
- - Kandierte Fruechte
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Braun-Marzipan:

Rezept - Braun-Marzipan
Beachten: Das Marzipan ist zum alsbaldigen Verzehr bestimmt (wegen der Eiweisse). Mandeln sehr fein reiben, Zartbitterkuvertuere sehr fein reiben (je feiner, umso feiner ... !!). Eiweiss steif schlagen. Mit geriebenen Mandeln, geriebenen Kuvertuere, Zucker und Rosenwasser vorsichtig jedoch gruendlich mischen. Zucker auf die Arbeitflaeche streuen, portionsweise ausrollen. Beliebige Formen ausstechen, nach Belieben mit kandierten Fruechte garnieren. Auf ein mit Zucker bestreutes Backblech legen und im auf 140 GradC vorgewaermten Ofen ca. 30 Minuten backen. Nach: Karin Iden, Pralinen, Pralinen, Heyne, ISBN 3-453-06332-5 13.11.1993 Erfasser: Stichworte: Gebaeck, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11866 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11312 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15449 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |