Rezept Bratreis mit Schinken und Shrimps

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bratreis mit Schinken und Shrimps

Bratreis mit Schinken und Shrimps

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1683
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Dos. Maiskörner (285 g Abtropfgewicht)
150 g gekochter Schinken
200 g Shrimps (gekocht und ohne Schale)
4 El. Sesamöl
400 g gekochter Langkornreis
- - (ca. 100 g Rohgewicht)
125 g tiefgefrorene Erbsen
- - Salz
- - Sambal Oelek
Zubereitung des Kochrezept Bratreis mit Schinken und Shrimps:

Rezept - Bratreis mit Schinken und Shrimps
1. Mais abtropfen lassen. Schinken in Streifen schneiden. Shrimps waschen, trockentupfen. 2. Öl erhitzen. Reis zugeben, unter Rühren anbraten. 3. Mais, Schinken, Shrimps und Erbsen zufügen. Unter ständigem Rühren braten und erhitzen. Abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11814 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16954 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4404 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |