Rezept Bratkartoffeln mit Zucchini und Putenbrust

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bratkartoffeln mit Zucchini und Putenbrust

Bratkartoffeln mit Zucchini und Putenbrust

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6375
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6298 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grünkohl-Einkauf !
Wenn sie Grünkohl einkaufen, achten Sie darauf, dass die Blätter schön fest und tiefgrün sind. Gelbliche Blätter sind alt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g kleine Kartoffeln
250 g kleine Zucchini
2 El. Oel
20 g Butter
2  Knoblauchzehen
2  Stengel Salbei (etwa 12 Blaetter)
150 g geraeucherte Putenbrust in Scheiben
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Bratkartoffeln mit Zucchini und Putenbrust:

Rezept - Bratkartoffeln mit Zucchini und Putenbrust
Kartoffeln buersten. Zucchini waschen und den Bluetenansatz abschneiden. Kartoffeln und Zucchini in duenne Scheiben schneiden. Oel und Butter in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln unter Wenden etwa fuenf Minuten anbraten. Zucchini zufuegen und zehn Minuten weiterbraten. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Salbei abspuelen und trockentupfen. Putenbrust in Stuecke schneiden. Zusammen mit Salbei und Knoblauch zu den Kartoffeln geben. Drei Minuten weiterbraten. Abschmecken. * (Pro Portion ca. 335 Kalorien / 1402 Joule) ** Article: 78 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Bratkartoffeln, Zucchini, Putenbrust, Gefluegel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 2437 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 3263 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 6199 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.07% |