Rezept Bratkartoffeln mit Tomaten und Mozzarella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bratkartoffeln mit Tomaten und Mozzarella

Bratkartoffeln mit Tomaten und Mozzarella

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6374
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g kleine Kartoffeln
2 El. Olivenoel
1 Tl. Butter
2  Fleischtomaten
1  Mozzarella-Kaese (150 g)
2  Knoblauchzehen
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
1 El. Rosmarinnadeln
1  Limette
Zubereitung des Kochrezept Bratkartoffeln mit Tomaten und Mozzarella:

Rezept - Bratkartoffeln mit Tomaten und Mozzarella
Kartoffeln buersten und in duenne Scheiben schneiden. Oel und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln unter staendigem Wenden etwa 15 Minuten braun braten. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und wuerfeln. Knoblauch abziehen und wuerfeln. Zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin wuerzen. Fett abgiessen. Tomaten und Mozzarella zugeben. Zugedeckt etwa drei Minuten weitergaren, bis der Kaese geschmolzen ist. Zum Essen das Gericht mit Limettensaft betraeufeln. * (Pro Portion ca. 520 Kalorien / 2176 Joule) ** Article: 80 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Bratkartoffeln, Tomaten, Mozarella, Italien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 4767 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 12645 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 17727 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |