Rezept Bratkartoffel Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bratkartoffel-Auflauf

Bratkartoffel-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 938
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Pfund fertige Bratkartoffeln
- - selbstgemachte Bratkartoffeln
- - aus 1,5-2 kg Kartoffeln
4  Schnitzel
500 g Gouda (gerieben)
1 Glas Kräuter-Crème-fraîche
1 Glas süße Sahne
1 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Bratkartoffel-Auflauf:

Rezept - Bratkartoffel-Auflauf
Die Bratkartoffeln nach Packungsanweisung zubereiten - oder selbst zubereitete Bratkartoffeln verwenden. Schnitzel wie üblich würzen, in Ei und Paniermehl wenden, braten. Anschließend in kleinere Stücke schneiden. Eine Auflaufform fetten, die Hälfte der Bratkartoffeln einfüllen, die Schnitzelstückchen darauf verteilen und mit dem Rest der Bratkartoffeln abdecken. Creme fraîche mit Sahne, Schnittlauchröllchen und dem geriebenen Käse vermischen, über die Kartoffeln geben und 40 Minuten bei 180° im Backofen backen. Dazu passen frische, grüne Salate oder eingelegte Gurken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12701 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10668 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4955 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |