Rezept Brathaehnchen auf jungem Lauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brathaehnchen auf jungem Lauch

Brathaehnchen auf jungem Lauch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15472
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3726 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 klein. Brathaehnchen; oder Stuben- kueken oder Wachteln
600 g Junger Lauch
4 El. Butter
3 El. Creme fraiche
- - Salz
- - Pfeffer; a.d. Muehle
2 El. Petersilie; gehackt
200 g Wildreis
3  Moehren
80 g Butterschmalz
2  Knoblauchzehen
300 ml Gefluegelfond
Zubereitung des Kochrezept Brathaehnchen auf jungem Lauch:

Rezept - Brathaehnchen auf jungem Lauch
1. Gefluegel am Rueckgrat entlang einschneiden und das Gerippe mit einem scharfen Messer herausloesen. Oberschenkel innen laengs einschneiden. Knochen im Gelenk von den Sehnen trennen und herausschneiden, alle Knochen hacken und fuer die Sauce zur Seite stellen. 2. Lauch in Ringe schneiden, in 2 Essloeffel Butter kurz anduensten. Creme fraiche zugeben und noch einige Minuten koecheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein Essloeffeln Petersilie hinzufuegen. 3. Wildreis in Salzwasser ca. 40 Minuten garen, abgiessen. Moehren putzen und in feine Stifte schneiden. In der restlichen Butter anduensten. Wildreis und Petersilie untermischen. 4. Brathaehnchen wuerzen, in heissem Butterschmalz von beiden Seiten circa 5 Minuten anbraten. Knochen zugeben, alles im Ofen bei 200 GradC ca. 20 Minuten fertigbraten. Zuletzt den in Scheiben geschnittenen Knoblauch zugeben. Brathaehnchen herausnehmen und warm Stellen. Bratensatz mit Gefluegelfond abloeschen, etwas einkochen lassen und durch ein Sieb giessen. 5. Lauchgemuese und Wildreis auf vorgewaermtem Teller anrichten, Brathaehnchen darauf anrichten, mit Sauce uebergiessen und servieren. Anmerkung: Bei Verwendung von Stubenkueken oder Wachteln reduziert sich die Garzeit entsprechend auf 10 Minuten. * Quelle: Prima 6/95 gepostet von Joerg Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 14 May 1995 Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Gemuese, Reis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58687 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3809 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16667 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |