Rezept Braten mit buntem Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Braten mit buntem Gemuese

Braten mit buntem Gemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14244
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8489 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schweinenacken, ausgeloest
- - Salz
- - Pfeffer
1  Bd. Suppengruen
1  Blumenkohl, gross
375 g Moehren
1 Dos. Gemuesemais, a 425 ml
2 El. Butter oder Margarine
- - Muskatnuss, gerieben
3 El. Senf, mittelscharf
1  Eigelb
- - Majoran
100 g Schlagsahne
2 El. Mehl
- - Majoranblaettchen, zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Braten mit buntem Gemuese:

Rezept - Braten mit buntem Gemuese
Fleisch waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und auf den Rost ueber die Fettpfanne des Backofen ( E-Herd 200 GradC/ Umluft 180 GradC/ Gasherd Stufe 3) etwa 1 3/4 Stunden braten. Das Suppengruen putzen, waschen und in grosse Stuecke schneiden. Auf die Fettpfanne legen. Braten regelmaessig mit insgesamt etwa 1/2 Liter Wasser und dem Bratfond begiessen. Fuer das Gemuese Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Roeschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Moehren schaelen, waschen in Scheiben schneiden und etwa 8 Minuten mitgaren. Mais auf einem Sieb abtropfen lassen. Vor dem Anrichten 1 El. Fett in einer Pfanne erhitzen und das vorbereitete Gemuese darin schwenken, mit Muskat wuerzen. Senf und Eigelb verruehren, mit Majoran wuerzen und sorgfaeltig auf dem Braten streichen, 10 Minuten weiterbraten. Bratenfond durch ein Sieb giessen, Sahne zufuegen und aufkochen. Das restliche Fett mit dem Mehl zu einem Kloss verkneten. In die Sosse ruehren bis er sich aufgeloest hat. Unter ruehren nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Braten mit dem Gemuese und etwas Sosse auf einer Platte anrichten, mit Majoranblaettchen garnieren. Restliche Sosse extra reichen. Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Stunden Pro Portion etwa 960 kcal Quelle: Mini 9/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Sun, 26 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5659 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5567 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7130 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |