Rezept Bratapfeltorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bratapfeltorte

Bratapfeltorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3935
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5087 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
250 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
- - Salz
3  Eier
350 g Mehl
2 Tl. Backpulver, gestr.
1/8 l Milch
2 El. Semmelbrösel
10  Äpfel, säuerliche (à ca. 130 g)
100 g Sultaninen
100 ml Apfelsaft
100 g Mandeln, geh.
3 El. Puderzucker
1  B. Schlagsahne (200 ml)
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Bratapfeltorte:

Rezept - Bratapfeltorte
Die Sultaninen mit dem Apfelsaft aufkochen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 goldbraun rösten, mit den abgetropften Sultaninen mischen. Eine Springform (26 cm o) ausfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen. Butter oder Margarine, Zucker, Salz, Eier, Mehl, Backpulver und Milch mit dem Handrührgerät 5 Min. verrühren. 1/3 des Teiges in die vorbereitete Form füllen. Die Äpfel daraufsetzen und mit einem Teil der Mandel-Sultaninen-Mischung füllen. Den Rest der Mischung unter den restlichen Teig heben. Den restlichen Teig mit einem Löffel gleichmäßig über die Äpfel verteilen und glattstreichen. Den Kuchen backen. Schaltung: 170 - 190 , Rost auf den Boden 160 - 180 , Umluftbackofen 80 - 90 Minuten Eventuell nach 60 Min. mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Den ausgekühlten Kuchen mit 1 EL Puderzucker bestäuben, mit einem Messer in Stücke schneiden und servieren. Die Schlagsahne steif schlagen, mit 2 EL Puderzucker und Zimt mischen, zum Kuchen servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 23133 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17035 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21989 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |