Rezept Brataepfel mit Mandelcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brataepfel mit Mandelcreme

Brataepfel mit Mandelcreme

Kategorie - Suessspeise, Warm, Apfel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28518
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2955 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 2 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 mittl. Kochfeste Aepfel
1  Zitrone; Saft
2 El. Johannisbeergelee oder Himbeer- oder Brombeergelee
150 g Mascarpone
50 g Gemahlene Mandeln
1  Eigelb
100 g Backmarzipan
25 g Pinienkerne
2 dl Weisswein
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 41/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Brataepfel mit Mandelcreme:

Rezept - Brataepfel mit Mandelcreme
Die Aepfel waschen und einen Deckel wegschneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse grosszuegig herausholen, so dass eine Hoehlung zum Fuellen entsteht. Die Fruechte mit Zitronensaft bestreichen und in eine gut ausgebutterte Gratinform setzen. Je etwas Gelee in die Aepfel verteilen. Mascarpone, Mandeln und Eigelb verruehren. Das Marzipan an der Bircherraffel dazureiben und alles gut mischen. In die Aepfel fuellen und diese mit Pinienkernen bestreuen. Mit dem Weisswein umgiessen. Die Aepfel im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa dreissig Minuten braten; je nach Apfelsorte kann die Bratzeit 5 ~- 10 Minuten variieren. Heiss oder lauwarm servieren. :Fingerprint: 21641924,101318686,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21091 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 21599 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24031 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |