Rezept Brataepfel mit Mandelcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brataepfel mit Mandelcreme

Brataepfel mit Mandelcreme

Kategorie - Suessspeise, Warm, Apfel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28518
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2885 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 2 Versendet: 0

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 mittl. Kochfeste Aepfel
1  Zitrone; Saft
2 El. Johannisbeergelee oder Himbeer- oder Brombeergelee
150 g Mascarpone
50 g Gemahlene Mandeln
1  Eigelb
100 g Backmarzipan
25 g Pinienkerne
2 dl Weisswein
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 41/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Brataepfel mit Mandelcreme:

Rezept - Brataepfel mit Mandelcreme
Die Aepfel waschen und einen Deckel wegschneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehaeuse grosszuegig herausholen, so dass eine Hoehlung zum Fuellen entsteht. Die Fruechte mit Zitronensaft bestreichen und in eine gut ausgebutterte Gratinform setzen. Je etwas Gelee in die Aepfel verteilen. Mascarpone, Mandeln und Eigelb verruehren. Das Marzipan an der Bircherraffel dazureiben und alles gut mischen. In die Aepfel fuellen und diese mit Pinienkernen bestreuen. Mit dem Weisswein umgiessen. Die Aepfel im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa dreissig Minuten braten; je nach Apfelsorte kann die Bratzeit 5 ~- 10 Minuten variieren. Heiss oder lauwarm servieren. :Fingerprint: 21641924,101318686,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 19907 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3657 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 5748 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |