Rezept Brataepfel einmal anders...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brataepfel einmal anders...

Brataepfel einmal anders...

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16937
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3318 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Apfel (eine saftige, nicht -mehlige Sorte,
- - die auch ruhig etwas saeuerlich sein kann -
- - z.B. Granny Smith)
- - Kakao (schwach entoelt)
- - Zucker (Rohrzucker, braun)
- - Marzipanrohmasse (Persipan muesste es auch tun)
1  Aprikose, getrocknet
- - Ahornsirup
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Brataepfel einmal anders...:

Rezept - Brataepfel einmal anders...
Zuerst den Apfel entkernen (nicht durchstechen!!). Das Innere des Apfels mit Kakao auspudern und mit einem etwa 1-2 Fingerkuppen grossem Stueck Marzipanrohmasse auskleiden. Die getrocknete Aprikose hineindruecken, und den Apfel mit etwas Zucker bestreuen. Den Apfel dann im vorgeheizten Backofen bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 20-30 Minuten lang garen lassen. Mit 1-2 Teeloeffel Ahornsirup uebergiessen und mit Puderzucker bestaeuben. ** Gepostet von: Torsten Neuer Stichworte: P1, Apfel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 13154 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10113 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6502 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |