Rezept Braciole di pesce spada Gebratene Schwertfischrouladen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen

Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21291
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4546 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Duenne Schwertfischfilets; zum Aufrollen
- - Salz
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
4  Zweige Thymian
1/2 Bd. Glatte Petersilie
5 El. Olivenoel
3 El. Semmelbroesel
1 El. Kapern; evtl. doppelte Menge
- - Pfeffer
50 g Provolone-Kaese
1  Zitrone
1/2 Bd. Glatte Petersilie
2  Zweige Oregano
- - Salz
- - Zucker
60 ml Olivenoel
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen:

Rezept - Braciole di pesce spada - Gebratene Schwertfischrouladen
1. Fisch waschen, trockentupfen, leicht salzen, kalt stellen. 2.Zwiebel und Knoblauch abziehen, Thymian- und Petersileinblaettchen abzupfen, waschen. Alles bis auf ein Teeloeffel Thymian fein hacken. Zwiebel, Knoblauch in zwei Essloeffel Olivenoel anschwitzen. Semmelbroesel darin anroesten. Mit Kraeutern und Kapern mischen. Salzen und pfeffern. 3. Kaese in Scheibchen schneiden. Fischscheiben mit Broeselmischung bestreuen, Kaese drauflegen, aufrollen. Roellchen mit Holzstaebchen feststecken. Pfanne mit etwas Olivenoel auspinseln, erhitzen. Roellchen hineinlegen, etwas Oel uebertraeufeln. Bei sanfter Hitze rundum ca. 7 Minuten braten. 4. Fuer die Sauce Zitrone auspressen. Petersilie und Oregano fein hacken. Etwas Salz und eine Prise Zucker in 50 ml lauwarmem Wasser aufloesen. Olivenoel in eine kleine Schuessel giessen, ins warme Wasserbad stellen. Unter kraeftigem Schlagen (mit dem Schneebesen) das Wasser und den Zitronensaft langsam zugiessen. Mit Pfeffer abschmecken. Oregano und Petersilie unterruehren und zu den Fischroellchen servieren. Beilage: gemischter Salat, Weissbrot Getraenk: sizilianischer Weisswein, etwa ein Corvo bianco :Pro Person ca. : 560 kcal :Pro Person ca. : 2350 kJoule * Quelle: meine Familie & ich 7/96 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12221 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40120 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9594 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |