Rezept Brabanter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Brabanter

Brabanter

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21901
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4484 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Mehl
100 g geschälte gemahlene Mandeln
80 g Puderzucker
1  Pk. Vanillinzucker
1 Tl. Zimtpulver
1/2 Tl. Backpulver
1  Ei
200 g Butter/Margarine
150 g Himbeerkonfitüre
250 g Puderzucker; 1
50 g Puderzucker; 2
1 El. Himbeer- oder Kirschsirup
- - rote Speisefarbe
1  Ei; davon Eiweiß
1/2  Zitrone; davon
- - einige Tropfen
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Brabanter:

Rezept - Brabanter
Mehl, Mandeln, Puderzucker, Vanillinzucker, Zimt und Backpulver mischen. mit Ei, Butterflöckchen rasch verkneten. Teig in Folie mindestens eine Stunde kalt stellen. Ofen auf 175?C (Gas: Stufe 2) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 2-3 mm dünn ausrollen und mit ovalen Förmchen (etwa 6x4 cm) Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Ofen 12 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen. Die Hälfte der Plätzchen dünn mit durch ein Sieb passierter Konfitüre bestreichen, übrige Kekse daraufsetzen. Für den Guß Puderzucker 1 mit Sirup glattrühren und mit einem Tropfen roter Speisefarbe schön rosa färben. Plätzchen mit einer Gabel in die Glasur tauchen, herausheben, auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. (Es reicht auch, wenn nur die Oberfläche leicht in die Glasur getaucht wird. Die Ränder brauchen nicht bedeckt sein). Übrigen Puderzucker 2 mit Eiweiß und Zitronensaft verrühren. Die Glasur in einen Plastikbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden, die Kekse mit einer diagonalen Linie und 2-3 Tupfer verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13360 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8436 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42765 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |