Rezept Bouletten in Steinpilzsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bouletten in Steinpilzsauce

Bouletten in Steinpilzsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
75 g Getrocknete Steinpilze
250 ml Wasser
3  Altbackene Brötchen
1 kg Gemischtes Hack
500 g Mett
6  Eier
1  Zwiebel
- - Pfeffer
- - Salz
- - Muskatnuss
1  Salatgurke
50 g Butterschmalz
100 g Schalotten
1/4 l Rotwein
600 g Creme fraîche
3 Tl. Getrockneten Dill
- - von Dorothea Fischer notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Bouletten in Steinpilzsauce:

Rezept - Bouletten in Steinpilzsauce
Steinpilze in lauwarmem Wasser einweichen. Abgeriebene Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Aus Hack, Mett, Eiern, gehackten Zwiebeln, ausgedrückten Brötchen, etwas Wasser Hackteig bereiten. Mit Pfeffer, Salz, Muskat abschmecken. Geschälte Gurke klein würfeln, salzen. Aus Hack mit nassen Händen 4 Bouletten pro Person formen. In 2 Pfannen je 20 g Butterschmalz erhitzen, Bouletten bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten nacheinander darin braten. Gehackte Schalotten im Bratenfett dünsten. Pilze mit Einweichwasser, Rotwein zugeben, zugedeckt bei milder Hitze 10-12 Minuten schmoren. Creme fraîche zugeben, bei milder Hitze 10 Minuten einkochen lassen. Salzen, pfeffern. Abgetropfte Gurkenwürfel im restlichen Butterschmalz glasig dünsten. Ein Drittel Gurken in einen Schmortopf geben, mit 1/3 vom Dill bestreuen, danach ein Drittel der Bouletten drauflegen, mit Pilzsauce begießen. Vorgang zweimal wiederholen. Geschlossen im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad 10-15 Minuten erhitzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6435 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3701 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Schokoladenfestival chocolART in TübingenSchokoladenfestival chocolART in Tübingen
Beim Internationalen Schokoladenfestival „chocolART“ verwandelt sich Tübingen seit dem Jahr 2005 jeden Winter aufs Neue in Deutschlands Schokoladen-Hauptstadt.
Thema 4483 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |