Rezept Bouletten Original Berliner

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bouletten - Original Berliner

Bouletten - Original Berliner

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind, Pfanne, Berlin Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26065
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 34921 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Hackfleisch, gemischt (halb Rind, halb Schwein
1  Schrippe (grosse Semmel)
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
- - Bratfett (halb Schmalz, halb Butter)
- - Micha Eppendorf 05.03.2000
Zubereitung des Kochrezept Bouletten - Original Berliner:

Rezept - Bouletten - Original Berliner
400 g halb mageres Schweinefleisch, halb mageres Rindfleisch durch die Maschine drehen, mit einer eingeweichten, dann ausgedrueckten und gut verruehrten Schrippe (Berliner Semmel), einer fein gehackten Zwiebel und einem Ei zusammenarbeiten. Mit Pfeffer, Salz und einem Hauch Muskatnuss abschmecken und nochmals gut durcharbeiten. Runde Kloesse formen, die Kloesse etwas flachdruecken, in Mehl wenden, in heissem Fett schwimmend braun braten, gut abtropfen lassen. Diese beliebten Bouletten werden warm in einer Sauce, die aus den Bratrueckstaenden bereitet wurde, oder kalt gegessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 46035 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4600 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19464 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |