Rezept Bouillabaisse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bouillabaisse

Bouillabaisse

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 935
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5824 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 El. Öl
1 gross. Zwiebel, in Scheiben
1  Knoblauchzehe, zerdrückt
- - Tomaten aus der Dose, ca. 800 g
300 ml Fischsud
2 El. gehackte Petersilie
- - Salz und Pfeffer
1 Bd. Suppengrün
500 g Sankt-Peters-Fisch, gewürfelt
600 g Rotbarsch, enthäutet und filetiert
350 g Lachsfilet, enthäutet und gewürfelt
350 g Seewolffilet, enthäutet und gewürfelt
4  Schollenfilets, je 175 g, enthäutet, in Streifen
- - Petersilie zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Bouillabaisse:

Rezept - Bouillabaisse
Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch 5 Minuten anbraten. Tomaten mit Saft, Brühe, Suppengrün, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und zum Kochen bringen. 10 Minuten köcheln lasen. Sankt-Peters-Fisch und Barbe hineingeben und 5 Minuten kochen, dann Lachs und Seewolf dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Als letztes die Schollen in den Topf geben und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen bis alle Fischsorten weich sind. Das Suppengrün aus der Brühe nehmen, je nach Geschmack nachwürzen und die Suppe in eine Terrine umfüllen. Mit Petersilie garnieren und heiß servieren. Französisches Weißbrot (Baguette) dazu reichen. Zubereitungszeit: 30 bis 40 Minuten Für 8 Personen. Hinweis: für die Bouillabaisse können alle Fischsorten verwendet werden, jedoch müssen die Sorten mit festerem Fleisch zuerst gekocht werden, damit alle Sorten gleichmäßig weich sind. Schalentiere, wie Muscheln und Krabben können ebenfalls für die Bouillabaisse verwendet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58484 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20372 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4810 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |