Rezept Borschtsch auf Kiewer Art mit Pilzen (vegetarisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Borschtsch auf Kiewer Art mit Pilzen (vegetarisch)

Borschtsch auf Kiewer Art mit Pilzen (vegetarisch)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18655
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
60 g Getrocknete Steinpilze
1 l Wasser, evtl. mehr
300 g Kartoffeln
300 g Weisskraut
100 g Rote Bete
1  Petersilienwurzel
1  Karotte
1  Zwiebel
250 ml Rote-Bete-Saft
1 El. Tomatenmark
50 g Butter
1 El. Mehl
125 ml Saure Sahne
2  Eigelb
1 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
- - Essig
- - Lorbeerblatt
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Borschtsch auf Kiewer Art mit Pilzen (vegetarisch):

Rezept - Borschtsch auf Kiewer Art mit Pilzen (vegetarisch)
Borschtsch kiewskiy s gribami Getrocknete Steinpilze in warmem Wasser einweichen und gut abspuelen. In Wasser mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt weich kochen und abseihen. Pilze abtropfen lassen und kleinschneiden. Geschaelte rote Bete in Streifen schneiden und in etwas Pilzbruehe weich duensten. Karotte, Petersilienwurzel und Zwiebel grob hacken, in Butter anroesten und mit Tomatenmark verruehren. Die kleingeschnittenen Pilze ebenfalls in Butter anbraten. Gewuerfelte Kartoffeln und gehobeltes Kraut in der abgeseihten Pilzbruehe 15 Minuten kochen. Vorbereitete rote Bete, Wurzelwerk, Pilze und Rote-Bete- Saft zufuegen und gut durchkochen. Mehl mit etwas Pilzbruehe glattruehren und die Suppe damit binden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken und so lange kochen, bis alle Zutaten gar sind. Saure Sahne mit Eigelb verquirlen und auf die mit Borschtsch gefuellten Teller verteilen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. * Quelle: Nach: Alla Sacharow Russische Kueche Wilhelm Heine Verlag Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suppe, Eintopf, Pilz, Borschtsch, Russland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7460 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19083 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20505 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |