Rezept Borschtsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Borschtsch

Borschtsch

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 934
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  1000 g hohe Rippe
500 g Rindfleischknochen
1 Bd. Suppengrün
1 1/2 l Salzwasser
1  Knoblauchzehe 5 Zwiebeln
750 g Weißkohl (vorbereitet gewogen)
430 g rote Bete (Glas)
400 g Tomaten (Dose)
2  grüne Paprikaschoten
70 g Tomatenmark
- - Salz, Pfeffer, Zucker, Essig
- - Creme fraîche
Zubereitung des Kochrezept Borschtsch:

Rezept - Borschtsch
Fleisch und Knochen waschen, Suppengrün putzen, waschen, mit dem Fleisch und den Knochen in den Schnellkochtopf geben. Salzwasser hinzugießen, zum Kochen bringen, abschäumen, den Topf schließen, etwa 35 Minuten kochen lassen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, in Würfel schneiden und die Brühe durch ein Sieb gießen. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Weißkohl vierteln, waschen und in dünne Streifen schneiden. Rote Bete und Tomaten abtropfen und den Saft auffangen. Rote Bete und Tomaten in Streifen schneiden. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Das Gemüse mit Tomatensaft und -mark in die Brühe geben, mit Salz und Pfeffer würzen, den Schnellkochtopf schließen, das Gemüse in etwa 7 Minuten garen lassen, den Saft der Roten Bete und das Fleisch hinzufügen, miterhitzen, und den Borschtsch mit Gewürzen pikant abschmecken. Creme fraîche getrennt dazu reichen. Beigabe: Stangenweißbrot oder überbackenes Käsebrot. Ausreichend für 6 Personen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmenFondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmen
An langen Winterabenden wird Gemütlichkeit groß geschrieben. Deshalb stehen Essen mit Zelebrierungscharakter hoch im Kurs – nicht schnell soll es gehen, sondern möglichst lange dauern.
Thema 38952 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13656 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5912 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |