Rezept Borschtsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Borschtsch

Borschtsch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8649
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3011 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rande; Rote Bete roh
500 g Rindfleisch; Brust
250 g Weisskohl; in Streifen
2  Kartoffeln
1  Karotte; grob geraspelt
1  Petersilienwurzel gewuerfelt
3  Zwiebeln; gehackt
2 El. Butter
4  Tomaten; geschaelt, entkernt kleingeschnitten
1  Paprikaschote; rot, klein geschnitten
1 El. Tomatenmark
1 El. Zucker
1 El. Dill; frisch, gehackt
1 El. Petersilie; frisch,gehackt
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Borschtsch:

Rezept - Borschtsch
Zunaechst die Rote Bete ungeschaelt in einen Stahltopf oder einen alten Topf (er faerbt sich dunkel) geben, mit kochendem Wasser bedecken und 60 bis 90 Minuten bei maessiger Hitze garen. In dem Kochwasser abkuehlen lassen, schaelen und grob raspeln. Das Fleisch in kochendes Wasser geben und garen. Aus der Bruehe herausnehmen, abkuehlen lassen und in kleine Stuecke schneiden. Kohlstreifen in Wasser garen. Die Kartoffeln schaelen und kochen. Die Rote Bete, die Karotten, Petersilienwurzel und Zwiebeln 10 bis 15 Minuten in der Butter duensten. Die gegarten Kartoffeln zerstampfen und dem Gemuese beifuegen, das Kartoffelwasser zur Fleischbruehe giessen. Tomaten und Paprikaschote mit dem Tomatenmark und dem Zucker zum Gemuese geben. Die heisse Fleischbruehe zugiessen. Wenn noetig, siedendes Wasser hinzufuegen. Den gegarten Kohl hineinstreuen, umruehren und bei mittlerer Hitze aufkochen. Dill und Petersilie hinzufuegen, die Fleischstuecke unterruehren. Salzen. Den Topf vom Herd nehmen, mit einem Deckel fest verschliessen und die Suppe mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Bemerkung Borschtsch schmeckt besser, wenn er einen Tag steht. Menge: 4 * Irina Carl, Russisch kochen, Gerichte und ihre Geschichte, Editions di a, 1993, ISBN 3 86034 112 X ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de Date: Tue, 08 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Suppe, Eintopf, Randen, Fleisch, Russland, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 24996 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15887 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60440 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |