Rezept Borschtsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Borschtsch

Borschtsch

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 79
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2735 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch zum Kochen (Hoch- oder Querrippe)
2 l Wasser
- - Salz
- - Pfefferkörner
- - Lorbeerblatt
300 g Rote Bete
200 g Möhren
200 g Zwiebeln
1 Bd. Petersilie
40 g Butter oder Margarine
100 g Tomaten
1 El. Essig
1 El. Zucker
200 g Kohl
200 g Kartoffeln
200 g Tomaten
1  B. saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Borschtsch:

Rezept - Borschtsch
Rindfleisch mit Gewuerzen und Salz ins kochende Wasser geben und 100 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 im geschlossenen Topf kochen (im Schnellkochtopf ca. 30 Min. ). Rote Bete, Moehren und Zwiebeln schaelen, mit dem Schnitzelwerk grob raspeln; Petersilie hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Gemuese auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5-6 glasig duensten, dann kleingeschnittene Tomaten, Essig und Zucker zufuegen. Topf schliessen, Gemuese 20 Min. duensten; dann geschnittenen Kohl und evtl. etwas Fleischbruehe zufuegen; weitere 15 Min. duensten. Anschliessend restliche Fleischbruehe ueber das Gemuese giessen. Geschaelte Kartoffeln in Wuerfel schneiden, zum Borschtsch geben, 15-20 Min. garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Tomatenwuerfel zugeben. Suppe mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. In Teller ausfuellen und je 1 EL saure Sahne auf den Borschtsch setzen, sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6096 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 13542 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?
In diesem Sommer dreht sich mal wieder alles ums Grillen. Die beste Kohle, der beste Grill, die besten Dips, die besten Marinaden, grillen mit Fleisch, grillen mit Gemüse, grillen mit Obst. Hat schon mal irgend jemand an den guten alten Fisch gedacht?
Thema 164196 mal gelesen | 23.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |