Rezept Borschtsch

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Borschtsch

Borschtsch

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 79
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2525 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch zum Kochen (Hoch- oder Querrippe)
2 l Wasser
- - Salz
- - Pfefferkörner
- - Lorbeerblatt
300 g Rote Bete
200 g Möhren
200 g Zwiebeln
1 Bd. Petersilie
40 g Butter oder Margarine
100 g Tomaten
1 El. Essig
1 El. Zucker
200 g Kohl
200 g Kartoffeln
200 g Tomaten
1  B. saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Borschtsch:

Rezept - Borschtsch
Rindfleisch mit Gewuerzen und Salz ins kochende Wasser geben und 100 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 im geschlossenen Topf kochen (im Schnellkochtopf ca. 30 Min. ). Rote Bete, Moehren und Zwiebeln schaelen, mit dem Schnitzelwerk grob raspeln; Petersilie hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Gemuese auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5-6 glasig duensten, dann kleingeschnittene Tomaten, Essig und Zucker zufuegen. Topf schliessen, Gemuese 20 Min. duensten; dann geschnittenen Kohl und evtl. etwas Fleischbruehe zufuegen; weitere 15 Min. duensten. Anschliessend restliche Fleischbruehe ueber das Gemuese giessen. Geschaelte Kartoffeln in Wuerfel schneiden, zum Borschtsch geben, 15-20 Min. garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Tomatenwuerfel zugeben. Suppe mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. In Teller ausfuellen und je 1 EL saure Sahne auf den Borschtsch setzen, sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 22378 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 5518 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 5582 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.18% |