Rezept Bohnensuppe ( pasuly )

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohnensuppe ( pasuly )

Bohnensuppe ( pasuly )

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19722
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2953 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g weisse Bohnen
1 Tl. Salz
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer
1  Knoblauchzehe
2  Zwiebeln
3 El. Schweineschmalz
400 g Rindfleisch; gekocht und
- - gewuerfelt
140 g Tomatenmark
280 g Maiskoerner; aus der Dose
150 g Erbsen; frisch, ausgehuelst
1 El. Petersilie; gehackt
1 Tl. Thymian; getrocknet
1 Prise Rosmarin; getrocknet
Zubereitung des Kochrezept Bohnensuppe ( pasuly ):

Rezept - Bohnensuppe ( pasuly )
Die Bohnen 12 Stunden mit kaltem Wasser bedeckt einweichen. Das Wasser dann abgiessen. 2 Liter frisches Wasser mit den Bohnen, dem Salz und dem Pfeffer zum kochen bringen. Die Bohnen zugedeckt 2 Stunden kochen lassen. Die Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Die Knoblauchzehe schaelen, grob zerkleinern und mit etwas Salz bestreut zerdruecken. Das Schmalz erhitzen, die Zwiebelwuerfel und den Knoblauch darin hellgelb anbraten, das Rindfleisch dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark mit wenig Wasser anruehren und unter das Fleisch mischen. Die Maiskoerner abtropfen lassen und mit den Erbsen und der Fleischmischung zu den Bohnen geben; alles bei milder Hitze 10 Minuten kochen lassen. Die Suppe mit der Petersilie, dem Thymian und dem Rosmarin wuerzen. * Quelle: Spezialitaeten der Welt koestlich wie noch nie Verlag: GU ISBN: 3-7742-5211-4 erfasst von: Albert Brons am: 12.03.96 Stichworte: Suppe, Bohnen, Jugoslawien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14694 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Erdbeeren: Von der Obsttheke oder frisch vom Feld?Erdbeeren: Von der Obsttheke oder frisch vom Feld?
Jedes Jahr bieten Hunderte Erdbeer-Bauern zwischen den Monaten Mai bis Juli die Möglichkeit, ihre frischen Erdbeerprodukte am Straßenrand schnell und unkonventionell zu kaufen.
Thema 3732 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20728 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |