Rezept Bohnengratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohnengratin

Bohnengratin

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8012
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3647 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Weisse Bohnen
1 1/2 l Wasser (1)
1 l Wasser (2)
2 El. Eingesottene Butter
500 g Schaffleisch, grob gehackt
1  Zwiebel, gehackt
1  Knoblauchzehe, gepresst
2 El. Tomatenpueree
1 El. Senf, scharf
1 El. Weissmehl
2 dl Rotwein, herb
2 El. Paniermehl
2 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Bohnengratin:

Rezept - Bohnengratin
Bohnen ueber Nacht in Wasser (1) einweichen. Das Wasser abschuetten, in Wasser (2) weichkochen, Das Wasser abschuetten, aber aufbewahren. Eingesottene Butter schmelzen, das Fleisch hellbraun ringsum anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Tomatenpueree, Senf dazu geben und einige Minuten durchdaempfen. Bohnen beigeben. Das Weissmehl darueberstreuen, untermengen, mit dem Wein abloeschen. Soviel Bohnenkochwasser zugeben, dass 2/3 der Speise davon bedeckt wird. 30 Minuten koecheln lassen. In eine gut gefettete Auflaufform geben, eventuell noch etwas Bohnenkochwasser zugeben. Mit dem Paniermehl und mit Butterfloeckchen bestreut im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen 20 Minuten gratinieren. Portionen: 4 * Nach: K.Rueegg, W.O. Feisst, Winterrezepte und Geschichten, Mueller Rueschlikon, 1993, ISBN 3-275-01072-7 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sun, 16 Jan 1994 12:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Gemuese, Gratin, Huelse, Fleisch, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 24023 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14077 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20379 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |