Rezept Bohneneintopf mit Lammfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohneneintopf mit Lammfleisch

Bohneneintopf mit Lammfleisch

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4884
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5510 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurke !
Gurken eignen sich hervorragend zum entschlacken,ist hautgenerierend und fördert den Harntrieb.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.2 kg Lammkeule
1 Bd. Suppengrün
2  Knoblauchzehen
4  Pfefferkörner
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zwiebel
300 g grüne Bohnen
500 g Kartoffeln (mehligkochend)
2 El. Öl
250 g dicke Bohnen (TK)
1 Bd. Bohnenkraut
1 El. Rotweinessig
1/2 Bd. Petersilie, glatte
Zubereitung des Kochrezept Bohneneintopf mit Lammfleisch:

Rezept - Bohneneintopf mit Lammfleisch
Lammkeule waschen, Suppengruen putzen und in Stuecke schneiden, Knoblauchzehen pellen. Fleisch mit Suppengruen, Pfefferkoernern und 1 Knoblauchzehe in einen Kochtopf geben, mit Wasser bedecken, salzen, auf 3 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 zum Kochen bringen und 1 1/2 Std. auf 1 kochen lassen. (Im Schnellkochtopf 30 - 40 Min.) Zwiebel pellen und wuerfeln, gruene Bohnen putzen und in 2 cm lange Stuecke schneiden, Kartoffeln schaelen und wuerfeln. Oel in einem Kochtopf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 erhitzen und die Zwiebel darin anduensten. Die gefrorenen dicken Bohnen, die gruenen Bohnen und Kartoffelwuerfel dazugeben, ebenfalls anduensten. 1/2 l von der Lammbruehe dazugiessen. Bohnenkraut und 1 durchgepresste Knoblauchzehe dazugeben und alles 30 Min. auf 1 oder Automatik- Kochstelle 5 - 6 garen. Lammfleisch mit einem scharfen Messer vom Knochen schneiden und wuerfeln, unter den Bohneneintopf mischen. Wenn noetig, noch etwas von der Lammbruehe dazugiessen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, zupfen, gut trocknen und im Universalzerkleinerer hacken. Bohnenkraut herausnehmen, Petersilie untermischen. Gut abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 13882 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8743 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8825 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |