Rezept Bohneneintopf mit Hackfleisch Chili con carne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohneneintopf mit Hackfleisch - Chili con carne

Bohneneintopf mit Hackfleisch - Chili con carne

Kategorie - Chili, Mexiko, Heckfleisch, Diabetes Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29967
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
500 g rote Bohnen; getrocknet
- - Salz
1 g Paprika; grün
2 mittl. Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
2 El. Olivenöl
600 g Rinderhack
1 Tl. Chili; gemahlen
1 Tl. Kreuzkümmel; gemahlen
1 Tl. Oregano
800 g Tomaten a.d.Dose; geschält
1/2 l Fleischbrühe
1 Bd. Koriander oder Petersilie
- - Diabetiker-Ratgeber, 9/96 Erfasst v.Susanne Harnisch
- - Im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Bohneneintopf mit Hackfleisch - Chili con carne:

Rezept - Bohneneintopf mit Hackfleisch - Chili con carne
Die getrockneten Bohnen in reichlich Wasser ca. 12 Std. einweichen (evtl. über Nacht). Danach die Bohnen abgießen, in Salzwasser etwa 1 Std. weich kochen, dann abtropfen lassen. Die Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und hacken. Den Knoblauch schälen. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Hackfleisch unter Rühren 5 min braten. Die Paprika und die Zwiebeln untermischen, den Knoblauch dazudrücken. 10 min bei schwacher Hitze weiterkochen, dabei öfter umrühren. Mit Salz, Chili, Kreuzkümmel und Oregano kräftig würzen. Die Tomaten samt Saft dazugeben und zerdrücken. Die BRühe und die Bohnen hinzufügen und alles in einem offenen Topf ca. 15 min köcheln lassen. Dabei öfter umrühren. Koriander oder Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter hacken und unter das Chili mischen . Evtl. nachschmecken. Mit Baguette oder in Tacos gefüllt servieren. HINWEiS: pro Portion ca. 350 kcal, 29 g Eiweiß, 6 g Fett, 41 g KH. Nach neueren Erkenntnissen weiß man, das Hülsenfrüchte - "bißfest" zubereitet (also nicht mehrfach aufgekocht) und in üblichen Mengen verzehrt - sich kaum auf den Blutzucker auswirken. Wer sich hier aber nicht sicher ist und Erfahrungen sammeln möchte, der sollte durch Blutzuckerkontrollen vor und nach der Mahlzeit abklären, inwieweit sich die Kidney-Bohnen bei ihm auswirken, bzw. inwieweit er diese mit Tabletten oder Insuliin abdecken sollte. Nach Angaben der Dt. Diabetes-Gesellschaft entsprechen 25 g Kidney-Bohnen (Trockengewicht) einer BE. Für das obige Rezept wären das 2,5 BE in Form von Kidney-Bohnen. Wegen des sehr hohen Gehalts an Ballaststoffen kommt es aber kaum - und dazu erst nach vielen Stunden - zu einem Blutzuckeranstieg. In manchen Diabeteskliniken wird daher Diabetikern, die mit Insulin oder Tabletten vom Typ Sulfonylharnstoffe behandelt werden, empfohlen, diese Menge zu verdoppeln ider sogar zu verdreifachen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3276 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25269 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35450 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |