Rezept Bohnen Moehren Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohnen-Moehren-Gemuese

Bohnen-Moehren-Gemuese

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18870
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7597 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
100 g Prinzessbohnen
4  junge Moehren mit Gruen
20 g Butter
1  gewuerfelte Schalotte
- - Muskat
1  Prise Zucker
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Bohnen-Moehren-Gemuese:

Rezept - Bohnen-Moehren-Gemuese
Die geputzten Bohnen ca. 2-3 Minuten in Salzwasser kochen. Kalt abschrecken. Die Moehren schaelen, ca. 1 cm vom Gruen stehenlassen. Etwa 5-8 Minuten in Salzwasser kochen; unter kaltem Wasser abschrecken. Die Haelfte der Butter zerlassen und die Schalottenwuerfel darin anduensten. Die abgetropften Bohnen dazugeben und unter Schwenken erhitzen. Mit etwas Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die uebrige Butter in einem zweiten Topf zerlassen und die abgetropften Moehren darin erhitzen. Hin und her schwenken, bis die Moehren glaenzen. Mit einer Prise Zucker, Salz und Muskat abschmecken. Als Dinner for Two (Weihnachten 1995): Aperitif Vorspeise: Gebundene Ochsenschwanzsuppe Hauptspeise: Gefuellte Kalbsbrust mit Pfifferlingen, Selleriepueree und Bohnen-Moehren-Gemuese Nachspeise: Apfel auf Blaetterteig mit Hagebuttenparfait ** Gepostet von: Franz Betzel Stichworte: Dinner, Menue, P2, Bohnen, Moehren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60662 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 48107 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40297 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |