Rezept Bohnen Gemuese Eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bohnen-Gemuese-Eintopf

Bohnen-Gemuese-Eintopf

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8055 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bd. Fruehlingszwiebeln;gehackt
1 mittl. Zwiebel; gehackt
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
2 El. Olivenoel
1/2 l Helle Gemuesebruehe
100 g Getrocknete (Kidney-)Bohnen ueber Nacht eingeweicht
75 g Zucchini;in Scheiben geschn.
75 g Prinzessbohnen;kleingeschn.
100 g Tomaten;abgezogen+in Stuecke geschnitten
1 El. Tomatenmark
- - Salz + Pfeffer
1 El. Basilikum; feingehackt
3 El. Petersilie;feingehackt
25 g Kurz Makkaroni a.Vollweizen- mehl
- - DAS VEGETARISCHE KOCHBUCH
- - Renate Schnapka am 23.03.97
Zubereitung des Kochrezept Bohnen-Gemuese-Eintopf:

Rezept - Bohnen-Gemuese-Eintopf
Zutaten fuer 4-6 Personen. Sie koennen diese Suppe mir den ersten sechs Zutaten (also einschliesslich der Bohnenkerne) gut im voraus zubereiten. Doch wenn erst einmal die frischen Gemuese, die Kraeuter und die Makkaroni dazugegeben wurden, sollte sie nicht wieder aufgewaermt werden. In einem grossen Topf mit schwerem Boden die zwiebel und den knoblauch in dem Oel 3-4Min. weichduensten. Die Gemuesebruehe und die gruendlich abgetropften Bohnenkerne hinzufuegen, zum Kochen bringen und 20Min. sprudelnd kochen lassen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 20Min. koecheln lassen. Nun die Zucchini, die gruenen Bohnen und die Tomaten dazugeben, das Tomatenmark darunterruehren und weitere 20Min. koecheln lassen. Kraeftig salzen und pfeffern. Das Basilikum, 2EL von der Petersilie sowie die makkaroni hinzufuegen und nochmals 15Min. bei schwacher Hitze kochen. Mit der restlichen Petersilie bestreuen und sehr heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6490 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 11207 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 10812 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |