Rezept Boeuf Stroganoff (Befstroganow)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boeuf Stroganoff (Befstroganow)

Boeuf Stroganoff (Befstroganow)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8643
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rinderfilet
1 Tl. Mehl
40 g Butter
1 Tas. Fleischbruehe
1/3 Tl. Senf; extrascharf
1 Tl. Tomatenmark
1 El. Saure Sahne
1  Zwiebel; gehackt
- - Pfeffer
- - Salz
1 dl Rotwein;
- - Menge Fleischbruehe entspr. reduzieren
Zubereitung des Kochrezept Boeuf Stroganoff (Befstroganow):

Rezept - Boeuf Stroganoff (Befstroganow)
Das Filet zwei Stunden vor dem Essen in kleine Wuerfel schneiden, pfeffern und salzen. Kurz vor dem Servieren mit dem Mehl bestreuen und in wenig Butter goldgelb roesten. Mit der Fleischbruehe abloeschen, aufkochen. Mit dem Senf und Pfeffer wuerzen, alles vermischen, nochmals aufkochen und durchseihen. Die Fleischbruehe zur Seite stellen. In einer zweiten Pfanne das Tomatenmark braten, die saure Sahne zugeben und umruehren. Die Fleischbruehe hinzufuegen. Das Fleisch mit der Zwiebel in heisser Butter bei starker Hitze braten. Staendig wenden. In die Sauce geben, unterruehren, gut zudecken und 15 Minuten an den Herdrand stellen, bis es noch einmal aufkocht. Das Fleisch sollte nicht direkt auf der heissen Platte stehen, dieser Kochvorgang funktioniert also am authentischsten auf Herden mit heissen Raendern wie etwa Glaskeramikherden. Variante Die Sauce mit Rotwein verfeinern, entsprechend weniger Fleischbruehe zugiessen. Menge: 4 * Irina Carl, Russisch kochen, Gerichte und ihre Geschichte, Editions di a, 1993, ISBN 3 86034 112 X ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de Date: Tue, 08 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fleisch, Rind, Russland, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16861 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9300 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7134 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |