Rezept Boeuf Bourguignonne, mit Speck und Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boeuf Bourguignonne, mit Speck und Champignons

Boeuf Bourguignonne, mit Speck und Champignons

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7173 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rindschulterspitz; dressiert in Ragoutstuecke geschnitten
25 g Bratbutter; eingesotten
75 g Mirepoix; (*)
1  Knoblauchzehe; geschaelt
25 g Speckschwarten
40 g Mehl; leicht geroestet
50 g Tomatenpueree
250 ml Roter Kochwein
200 ml Brauner Kalbsfond
25 g Kraeuter; frisch fein gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Speck, geraeuchert in Lardons geschnitten und blanchiert (**)
250 g Champignons; geruestet halbiert oder geviertelt
75 g Perlzwiebeln; geschaelt und blanchiert
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Boeuf Bourguignonne, mit Speck und Champignons:

Rezept - Boeuf Bourguignonne, mit Speck und Champignons
(*) Mirepoix: in Wuerfel geschnittenes Gemuese und Gewuerzzutaten, die je nach Verwendung unterschiedlich zusammengesetzt sein koennen. Hier: Zwiebel, Sellerie, Karotten, Pfefferkoerner, Lorbeerblatt, Nelke, Thymian, Majoran, Petersilienstengel. (**) In Lardons geschnitten: in dicke Staebchen geschnitten Rindfleisch in der heissen Butter anbraten, wuerzen und herausnehmen. Mirepoix und Speckschwarten leicht anroesten, Tomatenpueree und Knoblauch zufuegen, kurz mitduensten. Mit dem Mehl staeuben und mit Rotwein abloeschen. Fleisch wieder dazugeben, mit Kalbsfond auffuellen, Kuechenkraeuter zugeben und wuerzen. Zugedeckt weichschmoren. Lardons, Champignons und Perlzwiebeln in der Butter sautieren und ueber das angerichtete Fleisch geben. * Quelle: Pauli Rezeptbuch der Kueche, 1992 ISBN 39520249-1-0 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Fleisch, Rind, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Horst Lichter - die rheinische Frohnatur am KochtopfHorst Lichter - die rheinische Frohnatur am Kochtopf
Dass der 1962 geborene Horst Lichter einmal einen derartigen Bekanntheitsgrad erreichen würde, hat er sich wohl selbst nie träumen lassen.
Thema 8836 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 10919 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7338 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |