Rezept Boeuf Bourguignon I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boeuf Bourguignon I

Boeuf Bourguignon I

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9864
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9569 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Rindfleisch vom Rumpf
1  Zwiebel
2  Tassen Rotwein (Burgunder,
- - den gleichen, den man auch zu dem Gericht trinkt)
1  Lorbeerblatt
3  Straeusschen Petersilie
1  Prise Thymian
2 El. Salatoel
1/2 Tl. Salz
1/4 Tl. Pfeffer
1 klein. Moehre
1  Knoblauchzehe
3 El. Butter
1 El. Mehl
1/2 Tas. Fleischbruehe
125 g gesalzener Schweinespeck
100 g Schalotten
150 g frische Champignons
Zubereitung des Kochrezept Boeuf Bourguignon I:

Rezept - Boeuf Bourguignon I
Rindfleisch waschen, trocknen und in etwa 5 cm grosse Wuerfel schneiden. In eine tiefe Schuessel geben. Geschaelte Zwiebel in Ringe schneiden & aufs Fleisch geben. Fuer die Marinade Rotwein, zerkleinerte Petersilie, Lorbeerblatt, Thymian, Oel, Salz & Pfeffer mischen und uebers Fleisch giessen. Moehre schaelen und in Scheibchen schneiden. Knoblauch mit etwas Salz zerdruecken. Beides in die Marinade geben. Fleisch ein paarmal ueberschoepfen und 3 Stunden darin ziehen lassen. Rausnehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. 2 El. Butter erhitzen, Fleisch reingeben und von allen Seiten braun anbraten. Mehl drueberstaeuben und die Bruehe, sowie die durchgesiebte Marinade angiessen und alles etwa 2 Stunden schmoren lassen. Restliche Butter in einem kleinen Topf erhitzen, wuerflig geschnittenen Speck und die geschaelten, gewuerfelten Schalotten darin braeunen. 10 Min. schmoren, dann die geputzten Champignons reingeben. Noch 20 Min. schmoren. Braten und Champis auf einer Platte anrichten. Beilage: Petersilienkartoffeln und als Getraenk einen guten Burgunder (s. Zutaten). Zubereitung 120 min. Kalorien/Person 729/3052 Joule * Quelle: MENU - Das grosse moderne Kochlexikon ** From: Peter_Spring@p13.f585.n241.z2.fido.sub.org Date: Mon, 01 Aug 1994 Stichworte: P6, Fleischgerichte, Rindfleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10941 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17156 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 24095 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |