Rezept Boehmischer Mohnstriezel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boehmischer Mohnstriezel

Boehmischer Mohnstriezel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4434 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grüne Avocadocreme !
Avocadocreme oder Avocadoscheiben bleiben schön grün, wenn man gleich nach dem Schneiden der Avocado das Fleisch in Zitronensaft einlegt oder es damit beträufelt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl Typ 1050
30 g frische Hefe
1/8  Liter Milch
80 g Zucker
1  Prise Vollmehrsalz
1  Ei
- - etwas abgeriebene Zitronenschale
125 g ungehaertete Pflanzenmargarine
1/2  Liter Milch
500 g gemahlener Mohn
200 g Zitronat
2  Eier
100 g Zucker
1  Paeckchen Vanillezucker
100 g Rosinen
- - etwas zerlassene Margarine
- - Puderzucker zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Boehmischer Mohnstriezel:

Rezept - Boehmischer Mohnstriezel
Beim Mohn genau sagen, wie man ihn Mohn gemahlen haben will - im Reformhaus erhaeltlich, aber in ca. ein bis zwei Tagen aufbrauchen - wird sonst bitter/schlecht), Das Mehl in eine Schuessel geben, in der Mitte eine Mulde druecken. Die mit etwas lauwarmer Milch angeruehrte Hefe in die Mulde giessen und mit etwas Mehl und Zucker zu einem Vorteig verruehren. Diesen Vorteig an einem warmen Platz zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Dann die restliche Milch, Zucker, Vollmehrsalz, das Ei, die abgeriebene Zitronenschale und die Margarine in Floeckchen dazugeben. Alles zu einem glatten, glaenzenden Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen. Fuer die Fuellung die Milch zum Kochen bringen und den Mohn damit ueberbruehen. Dann Zitronat, die Eier, Zucker, den Vanillezucker und die Rosinen unter den gebruehten Mohn ruehren. Den gegangenen Hefeteig einmal kurz durchkneten und auf bemehltem Brett zu einem Rechteck ausrollen. Die Fuellung daraufstreichen und dabei rundum einen 2 cm breiten Rand freilassen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Den Striezel im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 bis 50 Minuten backen, mittlere Schiene, evtl. mit Pergamentpapier die letzten 10 Minuten abdecken. Nach dem Backen s o f o r t mit fluessiger Margarine bepinseln und mit Puderzucker bestaeuben. ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: Kuchen, Mohn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als DelikatesseJakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als Delikatesse
Sie weist den Jakobspilgern den Weg und wurde zum weltbekannten Emblem eines Öl-Konzerns, doch den Geschmack ihres Fleischs kennen die wenigsten: Die Jakobsmuschel.
Thema 21479 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53402 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7181 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |