Rezept Böhmische Serviettenknödel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Böhmische Serviettenknödel

Böhmische Serviettenknödel

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21896
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18788 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgespießte Bratwürste !
Bratwürste lassen sich wesentlich einfacher wenden, wenn Sie mehrere auf einen Fleischspieß stecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4 Scheib. Toastbrot, hell
500 g Instant-Mehl
1  Ei
25 g Frische Hefe
200 ml Milch
100 ml Mineralwasser
- - Mehl zum Bearbeiten
1 Tl. Salz
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Böhmische Serviettenknödel:

Rezept - Böhmische Serviettenknödel
Toastbrot in 1 cm große Würfel schneiden. Mehl in eine Schüssel geben. Ei und Toastbrotwürfel dazugeben. Die Hefe in der warmen Milch auflösen und zum Mehl gießen. Das ganze zu einem glatten Teig verkneten, dabei nach und nach das Mineralwasser dazugießen. Den gut durchgekneteten Teig zu einer glatten Kugel formen, wieder in die Schüssel geben, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in vier gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke durchkneten und zu je einer Rolle von 15 cm Länge und 3 cm Durchmesser rollen. Die Teigrollen auf ein Blech setzen und abgedeckt an einem warmen Ort nochmals zehn Minuten gehen lassen. Inzwischen in einem großen Topf reichlich Wasser mit Salz und Butter aufkochen lassen. Die gegangenen Teigrollen hineingeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt 18-20 Minuten kochen. (Den Topfdeckel nicht öffnen.) Für die Knödelprobe einen Knödel nach 18 Minuten herausnehmen. Den Knödel mehrmals mit einer Gabel anstechen, damit die Luft entweichen kann. Den Knödel mit Küchengarn in der Mitte durchschneiden und schauen, ob er gar ist, sonst schnell wieder ins kochende Wasser geben und zugedeckt weitere 1-2 Minuten garen. Danach alle Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und jeden Knödel mehrmals einstechen. Dann mit dem Küchengarn in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Knödel mit dem Tafelspitz und der Sauce zusammen servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5052 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4777 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4949 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |