Rezept Böhmische Knödel zu Gulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Böhmische Knödel zu Gulasch

Böhmische Knödel zu Gulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21895
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15043 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch in Öl !
Damit Knoblauchzehen nicht so leicht austrocknen, legt man sie geschält in Olivenöl. Ist der Vorrat aufgebraucht, wird das pikant aromatische Öl für Salate oder zum Kochen und Braten verwendet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2  mittl. Zwiebeln
600 g Gulasch; gemischt
2 El. Öl
1/8 l trockener Rotwein
2 El. Tomatenmark
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Pfeffer
400 g Champignons
190 ml Pfifferlinge; Glas
40 g Butter oder Margarine
10 g davon (2)
2  Eier; Gew.-Kl. 3
300 g Mehl
275 g davon, (3)
- - Muskat
1 Tl. Backpulver; gestrichen
6 El. Milch bei Bedarf mehr
150 g Schlagsahne
25 g Speck; geräuchert, durchwachsen
1/2 Bd. Petersilie
1/2 l Wasser, (1)
Zubereitung des Kochrezept Böhmische Knödel zu Gulasch:

Rezept - Böhmische Knödel zu Gulasch
Zwiebeln schälen und fein hacken. Gulasch trockentupfen. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Zwiebeln zugeben und mit anbraten. Mit Wasser (1) und Wein ablöschen. Mit Tomatenmark, Lorbeer, Salz und Pfeffer würzen. Alles zugedeckt ca. 1 1/4 Stunden schmoren. Champignons waschen, putzen und halbieren. Pfifferlinge abtropfen lassen (Flüssigkeit evtl. fürs Gulasch verwenden). Fett (2) erhitzen. Pilze darin anbraten, nach 40 Minuten Garzeit zum Gulasch geben. Übriges Fett schaumig rühren. Eier, Mehl (3), Salz, Pfeffer, Muskat, Backpulver und Milch unterrühren. So lange rühren, bis der Teig Blasen wirft. Halbieren und zu 2 Rollen formen. In Salzwasser ca. 30 Minuten ziehen lassen. Sahne und restliches Mehl verquirlen. Unter Rühren zum Gulasch gießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck würfeln und knusprig auslassen. Petersilie waschen und hacken. Mit de Speck mischen. Knödel in Scheiben schneiden und mit dem Gulasch anrichten. Die Speck-Petersilien-Mischung über die Knödel streuen. Getränk: trockener Rotwein :Pro Person ca. : 900 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektivGesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektiv
Was haben Äpfel, Ananas, Gurke, Karotten und Pfirsiche gemeinsam? Es sind alles mögliche Zutaten für Gesichtsmasken, und zumindest eine dieser Zutaten befindet sich auch mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Ihnen in der Küche.
Thema 33504 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6674 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?
In diesem Sommer dreht sich mal wieder alles ums Grillen. Die beste Kohle, der beste Grill, die besten Dips, die besten Marinaden, grillen mit Fleisch, grillen mit Gemüse, grillen mit Obst. Hat schon mal irgend jemand an den guten alten Fisch gedacht?
Thema 170440 mal gelesen | 23.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |