Rezept Boehmische Knoedel (Vrabec)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boehmische Knoedel (Vrabec)

Boehmische Knoedel (Vrabec)

Kategorie - Beilage, Knoedel, Boehmen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27537
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11396 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
400 g Mehl*
3  Semmeln (150 g)
20 g Butter
1  Ei; oder 2 Eigelb
5 g Salz
1/4 l Milch; oder Sodawasser
3 g Backpulver nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Boehmische Knoedel (Vrabec):

Rezept - Boehmische Knoedel (Vrabec)
* Drei verschiedene Mehlsorten verwendet die boehmische Hausfrau in ihrer Kueche: glattes, halbgrobes und grobes Mehl. Die original boehmischen Knoedel gelingen nur mit grobem Mehl, dem "Polohruba". Mit anderen Sorten wird der Teig wie Kleister und bleibt an den Haenden kleben. Die Semmeln abreiben, kleinwuerfelig schneiden, in heisser Butter roesten und abkuehlen lassen. In eine Schuessel das durchgesiebte Mehl geben, die in der Milch verquirlten Eier, bzw. Eigelb und Salz zufuegen und mit dem Kochloeffel so lange bearbeiten, bis ein glaenzender, glatter Teig entsteht, der sich vom Kochloeffel loest. In diesen Teig die geroesteten Semmelbroesel schuetten und gleichmaessig vermischen. Hat man genuegend Zeit, so bestreut man den Teig mit etwas Mehl, legt ein Tuch ueber die Schuessel und laesst den Teig 30 Minuten stehen. So zubereitete Knoedel sind besonders schmackhaft. Aus dem Teig auf einem mit Mehl bestaeubten Brett 2 laengliche Rollen formen. In siedendes Salzwasser geben und langsam 25 Minuten kochen. Dabei mehrmals mit dem Kochloeffel umdrehen. Aus dem Wasser herausnehmen und sofort in Scheiben schneiden. (Zum Kochen der laenglichen Knoedelrollen eignet sich am besten eine breitere, groessere Kasserolle). Bohmische Knoedel serviert man als Beilage zu Fleisch- und Wildgerichten, gebratener Gans oder Ente, Gemuese.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 14972 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5271 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Gesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektivGesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektiv
Was haben Äpfel, Ananas, Gurke, Karotten und Pfirsiche gemeinsam? Es sind alles mögliche Zutaten für Gesichtsmasken, und zumindest eine dieser Zutaten befindet sich auch mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Ihnen in der Küche.
Thema 32946 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |